Hallo und Herzlich Willkommen

Teilnahme an den Westdeutschen Jugendmeisterschaften

Bei den Westdeutschen Jugendmeisterschaften in Mülheim waren am Wochenende 3./4.11.2018 vier Spieler*innen der TuRa Elsen am Start. Im Mädchen Doppel U13 nahmen zum ersten Mal Aliena Apelt und Lina Meierfrankenfeld teil und waren sichtlich von der Größe der innogy-Sporthalle in Mülheim und den vielen Badmintontalenten beeindruckt. Bereits zum zweiten Mal als Mädchendoppel gingen Hanne Hecker und Joy Mattenklodt (SC GW Paderborn) in der Altersklasse U15 an den Start. Ebenfalls im Doppel hatte sich Kevin Kraatz mit Sven Pfennings (TuS Bad Driburg) in der Altersklasse U19 für die Endrunde der besten Spieler Nordrhein-Westfalens qualifiziert. Zwar hat es leider für keine(n) der Genannten zu einem Sieg gereicht, doch die Fahrt nach Mülheim hat sich dennoch aufgrund der vielen Eindrücke und dem sehr guten Badmintonsport gelohnt.

Eine Nachricht wert sind die zwei Bronzemedaillen unserer Juniortrainerin und früheren Spielerin Luca Graupner (jetzt BC Phönix Hövelhof) im Gemischten Doppel und im Dameneinzel der Altersklasse U19. Für diese sehr guten Leistungen wird sie mit der Nominierung für die Deutschen Jugendmeisterschaften belohnt. Dazu unseren herzlichen Glückwunsch!!!

Was für ein Saisonstart! Fünf Spiele, drei Siege und zwei Unentschieden! So kann es weitergehen!
Hier die Ergebnisse des 1. Spieltags:

Und noch eine gute Nachricht:
Wir haben den gesamten „Sporthallen-Wirrwarr“ überstanden!

Ab dem 10. September 2018 können wir wieder zu unseren gewohnten Trainingszeiten und -orten trainieren.

Bis dahin!